Mobilität

Mobilität

Das Thema Mobilität ist in das Kerncurriculum Sachunterricht eingebunden und zählt zu den fachübergreifenden Bildungsbereichen. Die Schülerinnen und Schüler bekommen eine vielfältige räumliche Erfahrung, die zur Entwicklung ihrer Selbstständigkeit beiträgt. Im Rahmen des Fachschwerpunktes Mobilität ist der Verkehr ein kleiner Baustein. "Fragen nach der Art von Bewegung, den damit verbundenen Emissionen, Fragen des Ressourcenverbrauchs, Gesundheitsaspekte sowie soziale und kulturelle Fragen" werden im Unterricht aufgegriffen.

Das globale Denken und Handeln entspricht den Erfordernissen unserer Zeit und kann zum Beispiel über die Untersuchung welche Warenwege nehmen unsere Nahrungsmittel erforscht werden. An unserer Schule wird darüber hinaus ein intensives Verkehrstraining praktiziert. Für die Sicherheit unserer Schülerschaft beginnen wir deshalb in der 1. Klasse mit Verhaltensregeln im Straßenverkehr.

Hierzu sind unsere Unterrichtsgänge so aufbereitet, dass wir zum Beispiel im Klassenverband zu den Wohnungen der Kinder gehen, um so den sicherer Schulweg zu trainieren. Zu unseren praktischen schulischen und außerschulischen Veranstaltungen gehören ein Besuch beim ortsansässigen Busbetrieb, Aufführungen der Polizeipuppenbühne, Radfahrprüfungen sowie für die vierten Klassen zur Vorbereitung ihres Schulweges an den weiterführenden Schule eine Busrallye.