AG Spiele

AG Spiele

Mit der Arbeitsgemeinschaft Spiele soll ein Zugang zur Ganzheitlichkeit geschaffen werden. Kinder entdecken im Spiel ihre individuellen Eigenschaften. Die dabei gemachten Erfahrungen stärken und entwickeln die Persönlichkeit. Dem Spiel kann damit eine große soziale, kulturelle und pädagogische Bedeutung zugeschrieben werden. Die Schülerinnen und Schüler lernen Regeln zu akzeptieren, erfahren Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede und sie entwickeln mit Fantasie und Kreativität eigene Werkstücke. Knobel- und Gesellschaftsspiele sollen darüber hinaus die Aufmerksamkeit, Konzentration und die visuellen, haptischen und auditiven Wahrnehmungsbereiche stärken. Mit Stolz und großer Freude werden die eigenen Kreationen dann mit nach Hause genommen.

„Denn, um es endlich auf einmal herauszusagen, der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." Schiller 1795