Junge Reporter berichten

Eine ausführliche Präsentation

Die jungen Reporter besuchen die Berufsfeuerwehr in Oldenburg. Mit den Interviewfragen und einem Aufnahmegerät ist die Klasse 3a der Grundschule Drielake gut vorbereitet bei der Feuer- und Rettungswache 1 in Oldenburg erschienen.

Unsere Reporter im Einsatz

Nach einem Vortrag des betreuenden Feuerwehrmannes konnte die Klasse ihren umfangreichen Fragenkatalog abarbeiten. Als dann alle Fragen beantwortet waren, wurden unsere neugierigen Reporter nun endlich durch die Feuerwache geführt.

Die Küche der Feuerwehr

Zuerst zeigte man uns die Kantine, in der sich die Feuerwehrleute für den nächsten Einsatz stärken. Selbst kochen heißt die Devise der Feuerwehr in Oldenburg. Dies ist natürlich nur möglich, wenn die Männer nicht zu einem Einsatz gerufen werden. Nur dann können sich die Feuerwehrleute auch eine Pause gönnen.

Um ausreichend ausgeruht zu sein hat jeder Feuerwehrmann einen eigenen Raum mit einem Bett. Auch ein gut ausgestatteter Fitnessraum steht den Feuerwehrleuten zur Verfügung, so können sie während der Einsatzbereitschaft etwas für ihre Fitness tun.

Wer hat schon ein Bett auf der Arbeit!
Ein voll ausgestatter Fitnessraum

Werden sie zum Einsatz gerufen, ist natürlich Eile geboten. Jeder Feuerwehrmann muss in 90 Sekunden im Einsatzwagen sein. Nun müssen sie schnell sein. Hierzu benutzen die Feuerwehrleute die Rutschstange im Schacht. Blitzschnell ist das Einsatzteam unten bei den Einsatzwagen.

Der Blick in den Schacht von oben ...
... und von unten

Weiter auf Seite 2.